Willkommen bei Kolowind – einem Projekt zur regionalen Nutzung der Windenergie im wunderbaren Salzburger Flachgau.

Blaue Seen, sanfte Hügel, markante Berge dominieren diese Landschaft. Gleichzeitig ist sie Lebensraum für über 280.000 Menschen. Woher ihre Energie für Wärme, Strom und Treibstoff kommt? Das ist eine gute Frage. Derzeit überwiegend aus fossilen Energiequellen (Statistik Austria 2013), die aus Ländern importiert werden, die wir aus den Nachrichten kennen: Kasachstan, Irak, Lybien, Nigeria, Syrien, Russland, usw. (gereiht nach Importmenge; Bundeswettbewerbsbehörde 2011).

Wir haben was dagegen: Eigenverantwortliche, regionale Energie in Form von Wind, Wasser, Solarenergie und Biomasse.

logo_200